Bionic

Interessante eMule-Mod mit zahlreichen Extras

Bionic ist ein weiteres Mitglied in der mittlerweile recht großen Familie der so genannten eMule-Mods. Das kostenlose Programm basiert auf dem Original des bekannten P2P-Clients. Neben den bekannten eMule-Funktionen wartet Bionic mit einigen Zusatzoptionen auf, die das Herunterladen von Dateien effizienter machen sollen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • schneller eMule-Mod
  • interessante Zusatzoptionen

Nachteile

  • kein offener Quellcode
  • Leecher-Funktionen
  • Entwicklung eingestellt

Durchschnittlich
6

Bionic ist ein weiteres Mitglied in der mittlerweile recht großen Familie der so genannten eMule-Mods. Das kostenlose Programm basiert auf dem Original des bekannten P2P-Clients. Neben den bekannten eMule-Funktionen wartet Bionic mit einigen Zusatzoptionen auf, die das Herunterladen von Dateien effizienter machen sollen.

So verbindet sich Bionic automatisch neu, sollte der angewählte Server dem Client eine so genannte LowID zuteilen. Darüber hinaus unterstützt das Tauschprogramm die noch relativ neue Funktion Webcache. Diese Technologie nutzt Cache-Server von Internetprovidern, um Datenpakete zwischenzuspeichern. Das Ergebnis: Alle Bionic-Nutzer, die über denselben Anbieter online gehen, erreichen einen spürbaren Geschwindigkeitszuwachs. Zudem gibt Bionic einen Warnhinweis aus, sollte man eine nicht vollständig im Netz vorhandene Datei zum Herunterladen auswählen. So lassen sich gezielt endlose Downloadzeiten vermeiden.

Fazit Anders als der Original-eMule und die meisten Mods legen die Entwickler von Bionic ihren Quellcode leider nicht offen. Zudem nutzt das P2P-Programm einige in der eMule-Gemeinde ungern gesehene Leecher-Funktionen. So ermächtigt sich Bionic etwa der Credits von andern Tauschpartnern, um in Warteschlangen besser platziert zu werden. Es ist nicht erlaubt, mit dieser Software urheberrechtlich geschütztes Material wie kommerzielle Musik oder Filme herunter zu laden.

Bionic

Download

Bionic 5.10